Neuigkeit, veröffentlicht am 25. März 2019

Energieforschung in SH & Bescheidübergabe EEK.SH Phase II

Am 22. März 2019 begrüßte Dr. Bernd Buchholz, Minister für Wirtschaft, Arbeit, Verkehr, Technologie und Tourismus des Landes Schleswig-Holstein die Besucher und Referenten der Vortragsveranstaltung „Energieforschung in SH“ und überreichte auf der New Energy Days in Husum dem EEK.SH den Zuwendungsbescheid für die Phase II.

"Energieforschung in SH" Einblicke in aktuelle Themen und Forschungsarbeiten

Am 22. März 2019 begrüßte Dr. Bernd Buchholz, Minister für Wirtschaft, Arbeit, Verkehr, Technologie und Tourismus des Landes Schleswig-Holstein die Besucher*innen und Referenten*innen der Vortragsveranstaltung „Energieforschung in SH“. Moderiert wurde die Veranstaltung von Oliver Viertmann, EEK.SH.

Wir bedanken uns ganz herzlich bei den Referenten*innen: Jana Strehlow (HS Flensburg), Ahmed Hassan (FH Kiel), Jan Goedecke (TH Lübeck), Prof. Dr. Nadine Buczek (TH Lübeck), Tim Lindemann (FH Westküste), Dr.-Ing. Giovanni De Carne (CAU Kiel) für die interessanten Fachvorträge aus Ihren jeweiligen Forschungsgebieten. Ebenso möchten wir uns bei den Besucher*innen bedanken, für die anregenden Fragen zur Energieforschung und ihrem positiven Feedback.

Kompetenzzentrum Erneuerbare Energien und Klimaschutz Schleswig-Holstein geht in die Verlängerung

Dr. Bernd Buchholz (Minister für Wirtschaft, Arbeit, Verkehr, Technologie und Tourismus des Landes Schleswig-Holstein) überreichte auf der New Energy Days in Husum Dr. Wolfgang Bonn (Projektleiter EEK.SH), Prof. Dr. Alois Schaffarczyk (Sprecher EEK.SH) sowie Björn Lehmann-Matthaei (Geschäftsführer Forschungs- und Entwicklungszentrums der Fachhochschule Kiel GmbH) den Zuwendungsbescheid für die zweite Phase des Kompetenzzentrums Erneuerbare Energien und Klimaschutz Schleswig-Holstein.

Seit 2015 ist das EEK.SH zentraler Ansprechpartner für hochschulübergreifende Forschungsprojekte, Weiterbildungsangebote und Veranstaltungsreihen rund um regenerative Energien. Mit der Phase II hat sich das thematische Spektrum um die Energiethemen: Intelligentes Bauen, E-Mobilität und Wasserstoff erweitert. Wir freuen uns auf weitere vier Jahre, in denen wir das Energiewendeland Schleswig-Holstein gemeinsam im hochschulischen Verbund weiter unterstützen werden.